Startseite > Das Land > Die Götter > Askedean

Der Glaube an Askedean

Der Herr ist mein Licht und mein Heil;
Vor wem soll ich mich fürchten?
Der Herr ist meines Lebens Kraft;
Vor wem soll mir grauen?

Askedean - der Herr des Kampfes und der Taktik

Jeder Priester Askedeans ist verpflichtet in seinen Gebeten das Schwert oder das Kreuz Askedeans, welches ein Schwert symbolisiert, zu verwenden.

Askedean schützt seine Priester und Kleriker in jeder Schlacht und befähigt sie auch in schwerster Rüstung ihre Wunder zu wirken. Doch verbietet er ihnen das Wirken von jeglicher Erkenntnis-, Beschwörungs- und Analysemagie.

Der Glaube an Askedean ist in Solania nur eine sehr kleine Religion, in manchen Kreisen sogar als Sekte verrufen. Dennoch lassen sich die Glaubenden nicht unterkriegen und versuchen sich zu etablieren.

Dadurch, das am Hofe der Herzogin einige Interesse an diesem "neuen" Glauben zeigten, sich gar zu ihm wandten, wurde der Glaube legitimiert und die ersten Kirchen wurden errichtet.

Durch die präzise und ausführliche Schulung in Kampf und Taktik sind die Kleriker Askedeans gerne in der Militärischen Führung des Herzogtums gesehen, auch wenn dieses die anderen Religionen etwas verstimmt hat.

Da die Gemeinden und die Anzahl ihrer Mitglieder der Kirche Askedeans noch sehr gering sind, ist auch der Verwaltungsaufwand noch überschaubar.

In jeder Markgrafschaft ist die Kirche Askedeans durch einen Bischof vertreten.

Die Kirche der Grafschaft wird von einem Erzbischof geleitet.

Die 5 Erzbischöfe treffen alle 2 Jahre 2 Monate 2 Wochen und 2 Tage zusammen um einen aus ihrer Mitte zu erwählen, der für die folgende Legislaturperiode als Kardinal die Kirche Askedean´s und deren Interessen im Herzogtum Solania repräsentieren und vertreten soll.

Zum Schutze der Kirche und des Landes gründeten vor 35 Jahren die Anhänger die Solanischen Korps Askedeans.

Wir glauben an den einen Gott,
den Angreifer, den Verteidiger,
der uns beschützt hat, die Kirche und Solania,
die Klinge und das Schild,
an die Verteidigung des Herzogtums,
und an die Ehre der Schlacht.
Aus dem Vater geboren vor aller Zeit:
die Ehre Askedeans,
das Licht Askedeans,
wahrer Kämpfer vom wahren Gott.
Gezeugt,
nicht geschaffen,
eines Wesens mit Askedean;
durch ihn werden wir alles verteidigen was uns heilig ist.
Für uns Menschen und zu unserem Heil
Reichte er uns seine Gabe vom Himmel herab.
Jeder der Unseren, der Sterben wird
tut dieses aus Bestimmung Askedeans.
Ich würde für ihn sterben, so er es wünscht.
Um auch nach seinem Willen wieder auf zu erstehen
um wieder zu kommen in Herrlichkeit,
zu richten die Lebenden und die Toten;
seiner Herrschaft wird kein Ende sein.
Um Rache zu nehmen an dem Mörder meines Körpers
Zur Verteidigung des Geistes der Kirche und der Kirche selbst.
Wir glauben an Askedean,
der Herr ist über allen Kämpfen,
der aus Angriff und der Verteidigung hervorgeht,
der mit dem Schwerte und dem Schilde angebetet
und verherrlicht wird,
der gesprochen hat durch das Blut der Feinde,
an die eine, heilige Kirche.
Und den Feind der lüstern auf seine Chance wartet.
Wir bekennen die eine Taufe zum Erhalt der Gaben.
Wir erwarten den Schutz im Kampfe und die Führung unserer Hand.